Der Zauber der Erschöpfung und die Lust am Wagnis

Geniessen Sie mit ihr Vintage Bike den Charme der kleinen Strassen und die reichhaltige Verpflegung für einen sportlichen und genussvollen Tag.

Die Via Gusto ist für Gastronomie Liebhaber gemacht, die sich gerne die Zeit zum Entdecken und Probieren nehmen. Diese 38 km lange Strecke mit einem Höhenunterschied von 250m+ ist eine Route, die Sie mit ihren ruhigen und charmanten Straßen und der Vielfalt der angebotenen Speisen und Weine überraschen wird.

Auf den gepflasterten Straßen von Sion, der Hauptstadt des Wallis, starten die Teilnehmer. Ein letzter Blick auf die Schlösser von Valère und Tourbillon, bevor es am Ufer des Rottens entlang geht, begleitet vom Plätschern des Wassers. Beim Verlassen der Stadt nehmen die Radler zunächst die kleinen Straßen zwischen Obstbäumen und Weinbergen am linken Rotten-Ufer.

Die erste Erfrischungspause mit Walliser Köstlichkeiten ist nach 10 km an der Salle Recto-Verso in Grône, einem bekannten Kulturort der Region.

Zurück im Sattel auf den weißen Straßen und etwa 10 km weiter ist es an der Zeit, die Arche des Crétillons zu erreichen, einen agrotouristischen Bauernhof in der Gemeinde Chalais-Vercorin. Im Herzen des Wallis gelegen, ist die Arche des Crétillons praktisch das letzte Gebiet mit natürlichen Flachlandwiesen im Kanton. Dieses Gebiet ist ökologisch reich mit seinen Feuchtgebieten, Steppenwiesen, Wasserkanälen, Wäldern und einer vielfältigen Fauna. Es ist auch eine Gelegenheit, lokale Produkte inmitten des Bauernhofs und seiner 200 Tiere zu probieren.

Nach dieser ländlichen Pause steuern die Radler das Dorf Chippis an, wo sich das Fahrradmuseum befindet. Mehr als 600 Fahrräder von 1850 bis heute, 2000 Trikots, Wasserflaschen, Bücher, Postkarten, das Museum präsentiert eine der schönsten Sammlungen Europas. Eine Reihe von außergewöhnlichen Stücken wird unter freiem Himmel auf dem Schulhof ausgestellt, wo ein schmackhaftes Raclette serviert wird.

Es ist an der Zeit, ins Herz der Obstplantagen zurückzukehren und im Zickzack zwischen den Apfelbäumen der Rotten-Ebene zur nächsten Einkehr in der Crêperie l'Hohoho zu gelangen. Am Rande des Flussufers empfängt dieses familiengeführte Lokal Feinschmecker in einer großen Grünanlage. Eine Auswahl von hausgemachten Crêpes wird serviert, um die Geschmacksnerven zu erfreuen.

Schließlich ist es an der Zeit, sich von dem Rotten in das Herz der Stadt Sion auf den historischen Place de la Planta führen zu lassen, wo eine freundliche und festliche Atmosphäre die Teilnehmer um ein Gericht von Süßspeise della Nonna im Freien versammelt.


Routendetails
DISTANZ
39KM
Höhenmeter
250M
Km auf Schotter
11.00KM
Km auf Asfalt
28.00KM
Anzahl der Verpflegungstationen
5
Abfahrtszeit
9.30
Schwierigkeit
Schwierigkeit Schwierigkeit